Ingrid Michiels-Corsten

Integrative Atemtherapie – Certified Breathwork Practitioner

Nach vielen Berufsjahren, in denen ich mich ausgestreckt fühlte zwischen Himmel und Erde, habe ich mich entschieden, dass es an der Zeit ist, meine Erfahrung professionell über die integrative Atemtherapie weiterzugeben. Diese Technik verbunden mit Meditation, Gestalttherapie und innerer Bildarbeit leitet meine Klienten zu eigenen Antworten, sodass sich neue Wege öffnen und zeigen.

Mein Werdegang


Ich lebe in Viersen und berate bei Lebenskrisen und Sinnfragen. In meinem ersten Beruf war ich freischaffende Architektin. Bereits in dieser Zeit ging es mir hauptsächlich um die Menschen, sowohl um das Wohl der Bauherr*innen als auch der Handwerker*innen. 

 

Seit 1985 habe ich neben der Architektur Aus- und Weiterbildungen in Lebensberatung, Gestalttherapie und Hospizarbeit besucht. In dieser Zeit leitete ich Meditationsgruppen und habe die Hospizinitiative in Viersen mit aufgebaut. Heute begleite ich Menschen auf der Suche nach Antworten, wenn sie sich gerne selber besser kennenlernen oder besser verstehen möchten.

 

 

Mein Werdegang

  • Geboren wurde ich 1957
  • Studium der Architektur von 1975–1980
  • verheiratet mit Hubert Michiels-Corsten seit 1980
  • Geburt unseres Sohnes 1983
  • Ausbildung zur Lebensberaterin 1985–1989
  • Ausbildung als Lebensberaterin in Gestalttherapie beim Fritz Perls-Institut 1990
  • Ausbildung in der Hospizarbeit 1991 durch Monika Müller
  • Eigenes Architekturbüro von 1982–2020
  • Ausbildung in Integrativer Atemtherapie bei Tilke Platteel-Deur, Hans Mensink und Heidi Stein von 2017–2020